AKTUELL

Das Programm 2019

Papier – Falt – Kunst

Die KulturWerkStadt Reinbek e.V. bietet am Sa, 9.11.2019, 14-17 Uhr einen Workshop in “Papier-Falt-Kunst“ an.

Die Leiterin des Workshops ist Regina Kuhlmann aus Pinneberg(https://www.kuhakuhl.de/), die ihre Papierkunstwerke bereits auf den Ostermärkten im Reinbeker Schloss präsentiert hat.

Sie wird mit den Teilnehmern ab 9 Jahren phantasievolle Sterne sowie Taschenbücher zu einem Memo falten. Die Teilnehmer (max. 12) bringen bitte ein dickes altes Taschenbuch mit 200-250 Seiten und eine Papierschere mit. Der Kostenbeitrag für Erwachsene beträgt 15,00 Euro, für Kinder und Jugendliche 5,00 Euro. Der Veranstaltungsort ist das Jürgen-Rickertsen-Haus in Reinbek, Schulstraße 7.

Bitte um Anmeldung bis 5.11.19

bei Sabina Ramonat, Tel 040/63605968 (AB – bitte langsam und deutlich sprechen, und die Rückrufnummer nennen)

oder per Mail an kulturwerkstadt-reinbek@web.de

Philosophie im Dialog

“Von Anfang bis Ende”

Ein philosophischer Abend zur Endlichkeit am Internationalen Tag der Philosophie

mit Frau Dr. phil. Ina Schmidt, denkraeume, Reinbek.

Termin: Do, 21.11.2019, Beginn 19 Uhr

Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Reinbek, Hamburger Straße

Alles, was wir anfangen, geht seinem Ende entgegen. Wir werden geboren und wissen um unseren Tod, aber wie gehen wir mit der Tatsache der Vergänglichkeit um? Kann ein sinnvolles Leben gelingen, wenn wir mit dem Philosophen Michel de Montaigne uns darin üben, das „Sterben zu lernen“, und wenn ja, wie sollte so etwas aussehen? Der Mensch ist seit jeher mit diesen Fragen beschäftigt und widmet sich in verschiedensten Denktraditionen dem Versuch, das Leben zwischen Anfang und Ende gelingen zu lassen. Was dieser Versuch in der heutigen Leistungsgesellschaft bedeuten kann, wie die eigene Verwundbarkeit und das Altern wertvolle Quellen und keine zu vermeidbaren Mängel sein können, darum soll es an diesem Abend gehen.

Ein philosophisches Gespräch, das sich der eigenen Fragwürdigkeit widmet und Antworten zustande bringen könnte, die Halt und Trost bieten, aber nicht alles erklären können.

Kostenbeitrag: 10 Euro, Schüler & Azubis frei.

Bitte um Anmeldung bei Phoebe Philipp, Tel 040/720 14 90 (AB) oder per Mail an kulturwerkstadt-reinbek@web.de .