Über uns

Verein01
Foto: Helgard Kastner

Die aktiven Mitglieder: Mitte: Sabina Ramonat (1. Vors.), von links: Dr. Annette Hülsmeyer von Krusenstern, Andrea Wende (ausgeschieden), Gertrud Lescow (ausgeschieden), Uwe Huntenburg (Schatzmeister), Phoebe-Marei Philipp (2. Vors.)

Was macht die KulturWerkStadt Reinbek ?

Der gemeinnützige Verein “KulturWerkStadt Reinbek e.V.” wurde am 30.10.2008 gegründet. Ziel des Vereins ist es, die Talente der in Reinbek und Umgebung lebenden Menschen unterschiedlicher Kulturen und deren Kommunikation untereinander zu fördern. Der Verein nutzt die Vielfalt der Kulturen, um das Leben in unserer Stadt zu bereichern. Die aktiven Mitglieder gestalten und organisieren das Programm. Der Verein ist in verschiedenen Räumen zu Gast, und jeder Raum inspiriert das jeweilige Programm auf seine eigene Art.
Das Besondere des Vereins ist, dass jedes Mitglied seine Begabungen, Interessen und Neigungen einbringen kann. Daher wechselt das Programm in jedem Jahr.

Der Verein verfolgt gemeinnützige Zwecke, macht Kulturangebote, fördert stadt- und umgebungsbezogene Kommunikation und Aktivitäten und steht für Völkerverständigung und Toleranz auf allen Gebieten der Kultur. Angebote gibt es für Bürgerinnen und Bürgern aller Generationen von Reinbek und den angrenzenden Gemeinden und Städten. Der Verein ist parteipolitisch und konfessionell ungebunden.

Diese Zwecke werden erreicht durch:

  • Programmangebote (u.a. Informations- und Diskussionsveranstaltungen, Lesungen und Ausstellungen, musikalische Veranstaltungen, besonders die Förderung von orts- und umgebungsansässigen Künstlern, Kinder- und Frauenkultur)
  • Bildungsarbeit
  • eigenständige Angebote für die Jugend (Jugendarbeit)
  • Zusammenarbeit mit der Stadt Reinbek sowie weiteren Organisationen oder Vereinen.

Der Verein bemüht sich, umfangreiche Öffentlichkeit im Sinne seiner Ziele herzustellen.

Unsere Satzung:  
Adobe-PDF-Document-icon  download